Neubau Verwaltungsgebäude Würth Holding

Bauherrschaft: Würth Holding Chur
Ort: Chur
Fertigstellung: 2002
Planung: Jüngling und Hagmann Architekten BSA/ SIA AG
Bauleitung: Walter Dietsche Baumanagement AG
Fotografie: Ralph Feiner, Malans
Kubatur: 50.000 m3
Baukosten (CHF): 40.000.000

Neubau Verwaltungsgebäude Würth Holding

Technisch komplexes und hochflexibles Verwaltungsgebäude für den internationalen Würth-Konzern. 300 Arbeitsplätze mit Grossrechenzentrum und anspruchsvoller Haustechnologie, wie Bauteilkonditionierung, kontrollierter Lüftung, automatisch gesteuerten Sonnenschutzlamellen und hochentwickelter EDV- und Informationstechnologie. Das in den 60-er Jahren entstandene Lacunaquartier zeichnet sich durch ausgewogene Volumenpositionen mit schön proportionierten, parkähnlichen Aussenräumen aus. Der eigenständig geschnittene Körper des neuen Verwaltungsgebäudes der Würth Holding knüpft als leichtes, transparent gehaltenes Volumen an die weitläufige Parklandschaft an, und ist als kompakter Solitär in die Freiräume der gewachsenen Umgebung integriert. Auf allen Stockwerken sind die Büroflächen um eine lichtdurchflutete und räumlich spannungsvolle Innenhalle entwickelt, die zum Zentrum des ganzen Baukörpers wird. Als zentrales architektonisches Thema des Neubaus zeichnet sich die transparent gehaltene Gebäudehülle aus. Ein textil wirkender Vorhang aus zweiseitig bedruckten, stehenden Glaslamellen ist zugleich Sicht - und Sonnenschutz für die Innenräume.

Facts Info PDF
2x9.jpg
2x9.jpg
1x8.jpg
corner_detail_300dpi.jpg
galleries_skylight02.jpg
officespace_galleries.jpg
4x9.jpg
interior_structure.jpg